Über uns

Wie kann ein Leben möglichst erfolgreich gestaltet werden? Diese auf den ersten Blick simpel erscheinende, aber bei näherer Betrachtung hochkomplexe Frage spielt seit jeher in Bereichen wie Politik, Psychologie, Medizin und Soziologie eine wichtige Rolle. Besonders erschwerend wirkt der Umstand, dass es keine allgemein gültige Antwort auf die Frage nach einer optimalen Lebensgestaltung geben kann, weil es sich bei ihr zwangsläufig um ein hochindividuelles Konzept handeln muss.

Es können jedoch grundlegende Konstanten benannt werden. So kann davon ausgegangen werden, dass alle Menschen ein glückliches und erfülltes Leben führen wollen. Für den Großteil der Menschen ist dieses glückliche und erfüllte Leben unmittelbar an zentrale Faktoren wie Gesundheit und Freiheit gekoppelt. Es gilt also, diese Zustände zu erreichen, zu erhalten oder auszubauen. Die Idee hinter Econ2091 ist es, den Lesern und Autoren bei dieser Aufgabe zu helfen. Dies geschieht durch die dynamische Entwicklung einer rationalen Lebensphilosophie mit den Schwerpunkten Wirtschaft und Gesundheit. Der Blog versteht sich dabei nicht als abgeschlossenes totalitäres Kontinuum mit Anspruch auf Vollständigkeit, sondern vielmehr als einen dynamischen interaktiven Werkzeugkasten, welcher nach dem Ermessen der Autoren zusammengestellt wird und dem Leser helfen soll, sein individuelles beata vita zu kreieren. 

Um unser Vorhaben umzusetzen konzentrieren wir uns im Themenkomplex Wirtschaft auf die Schulung der finanziellen Intelligenz. Diese beschreibt die Fähigkeit Wohlstand aufzubauen und diesen zu erhalten. Die finanzielle Intelligenz unterteilen wir didaktisch in 4 Themenbereiche. Dem allgemeinen Marktverständnis, Investment, sowie buchhalterischen und rechtlichen Grundlagen. Mit der Gesundheit befassen wir uns sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene. Wir untergliedern jene in die Themengebiete Schwer- und Leichtathletik, Ernährung, sowie physiologische und anatomische Grundlagen. Den aus den beiden Fachgebieten abgeleiteten Leitfaden ergänzen wir durch eine Auseinandersetzung mit allgemeineren Lebensphilosophien. Dabei spielen sowohl ökologische, ökonomische, geographische, globale und im Einzelnen auch politische Betrachtungsweisen eine Rolle.

Econ2091 ist nicht auf eine top-down strukturierte Wissensvermittlung ausgelegt. Das Autorenteam ist sich seiner Fehlbarkeit bewusst und freut sich sehr über konstruktive Kritik bezüglich Unstimmigkeiten in den Beiträgen oder allgemeine Ratschläge. Diese kann bzw. können gerne an Kontakt@econ2091.de gesendet oder direkt in der Kommentarfunktion unter den Beiträgen kundgegeben werden.